Kutsche fahren


Gespannfahren im Reitverein Glückstadt

 

Wer hat Lust am Kutschefahren?

Wer interesse hat sollte sich bei mir melden.

 

 

Damit die Ausfahrt mit der Kutsche für Tiere, Passagiere und andere Verkehrsteilnehmer nicht zum Fiasko wird, muss der Fahrer wissen, wie er sich im Straßenverkehr, in der Natur und in schwierigen Situationen zu verhalten hat.

 

Der Fahrsport in Deutschland boomt, ob Freizeitfahrer oder Turnierfahrer, in den letzten Jahren haben sich immer mehr Pferdebegeisterte dieser Disziplin zugewandt. Einspänner, Zweispänner, Vierspänner, Tandem, Random, Pferde oder Ponys - alles ist möglich. Im Turniersport gibt es Dressurprüfungen, Geländeprüfungen, Hindernisfahren sowie die Kombinierte Wertung aus allen drei Prüfungen. Bei der Kombinierten Wertung gibt es zusätzlich zur Platzierung der Kombinierten Wertung Platzierungen in den Einzelprüfungen, während es in der Vielseitigkeitsprüfung (Reiten) nur eine "Gesamt"-Platzierung gibt. In der Dressur stehen die Gymnastizierung des Pferdes und die Überprüfung des Ausbildungsstandes im Vordergrund. Beim Hindernisfahren durch einen Kegelparcours werden Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Gehorsam und Durchlässigkeit der Pferde abgefragt. Herzstück eines jeden Fahrturniers ist die Geländeprüfung (Marathon) mit ihren spektakulären Hindernissen.

 

Pionier des Fahrsports war Benno von Achenbach. Noch heute ist bei allen deutschen Turnieren unter dem Dachverband der FN das Achenbach-Fahrsystem üblich. Auch heute hat die Fahrlehre nach "Achenbach" unverändert ihre Gültigkeit.

Die Fahrlehre, das Achenbach - Fahrsystem wurde nach dem Begründer der deutschen Kutschfahrkunst "Benno von Achenbach (1861 - 1936)" benannt.

Ursprünglich kam die Fahrlehre aus England und wurde durch Benno von Achenbach mit dem Ziel möglichst pferdeschonend, zweckmäßig und sicher zu fahren perfektioniert.

 

Die 7 Grundsätze des Achenbach-Systems

 

  • Zum korrekten Fahren gehören: Die Achenbachleine, die Peitsche und eine feste Bracke (also insbesondere keine Spielwaage).
  • Auf korrektem Ein- und Zweispännigfahren ist das Vier- und Mehrspännigfahren aufgebaut.
  • Der Fahrer muss in jeder Situation die rechte Hand frei machen können, z.B. zum Bremsen, Einsatz der Peitschenhilfe, Handzeichengeben oder Grüßen.
  • Wendungen (Kurven) werden durch Nachgeben der äußeren Leine eingeleitet.
  • Die Hände des Fahrers stehen senkrecht. Wendungen werden nur durch drehen der Handgelenke gefahren.
  • Rechts- und Linkswendungen werden grundsätzlich verschieden gefahren, da der Kutscher rechts sitzt.
  • Das Gleitenlassen einer oder mehrerer Leinen ist verboten.



Kutschenführerschein - Führerschein für Kutsche?

 

Brauchen Kutschfahrer einen Führerschein? 

 

Unter dem Begriff "Kutschenführerschein" ist nicht ein Dokument zu verstehen, das vom Gesetzgeber verlangt wird und ähnlich dem Autoführerschein stets mitgeführt werden muss, sondern der Nachweis über eine Ausbildung zum Gespannfahren, der uns im Hinblick auf die bestehenden Vorschriften insbesondere dem § 1 der Straßenverkehrsordnung, berechtigt, eine von Pferden gezogene Kutsche auch im öffentlichen Straßenverkehr zu fahren.

 

Wer sich ohne eine entsprechende Ausbildung, das heißt, ohne Grundkenntnisse im Gespannfahren, mit Pferd und Wagen in den Straßenverkehr begibt, gefährdet sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer. Er verstößt gegen den  §1  der Straßenverkehrsordnung.

 

Richtlinien

Die Richtlinien für Reiten und Fahren Band 5 Fahren ist der DUDEN für jeden, der seine Prüfung für das Deutsche Fahrabzeichen vor Richtern der Deutschen Reiterlichen Vereinigung bestehen will.

Bernd Siems und Birte Schneider verfügen über jeweils über einen Nachweis über die Sachkunde zum Führen eines Pferdefuhrwerkes zur Personenbeförderung.

 

Sachkundenachweis Bernd.jpg Sachkundenachweis Birte.jpg

 

Die deutschen Fahrabzeichen

 

 

 

Haftung und Versicherung von Kutschrisiken

 

 

 

 

1138_10201504911012013_1684951371_n.jpg 1209397_10201504912052039_1180420235_n.jpg

 

1241213_580097242031360_789117418_n.jpg1289914_580097218698029_151107710_n.jpg